ANWENDUNG

Einfach aufsprühen, kurz einwirken lassen und ggfls. abreiben:
• 1 Sprühstoss* auf jede Hand und „händeringend“ 30 Sekunden verreiben.
• Gegenstände oder Oberflächen** besprühen, bis diese sichtbar mit der Lösung benetzt sind – zur Desinfektion 5 Minuten einwirken lassen und abbreiben – zur keimreduzierenden Reinigung kann sofort abgewischt werden. Metalloberflächen trocken abwischen.
• Zur Geruchsbeseitigung über dem Geruchs-Herd zur Decke hin mit leichter Winkbewegung versprühen und gglfs. den Geruchs-Herd direkt besprühen. Bei aufgrund von Bakterien basierenden Gerüchen den betroffenen Bereich gut reinigen und dann grosszügig einsprühen.

Kühl, trocken und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt lagern. Optimal zwischen 15 – 25 °C einsetzbar. Metallflächen nach 30 Sekunden abwischen! Nach dem Öffnen innerhalb von 3 Monaten verwenden.

* Hubmenge: 1,2 ml; +- 0,2 ml
** Materialverträglichkeit an verdeckter Stelle prüfen

Das „Original DERMATEST®“ Siegel ist ein Garant für die Nachvollziehbarkeit von Prüfmethoden und auch für die Verbraucher- und Herstellersicherheit.

Mit diesem Siegel ausgezeichnete Produkte halten das Versprechen der geprüften und bestätigten Qualität.
(dermatest Research Institute, dermatest-garantiert.de)

Zur Dermatest-Website

Dermatest Siegel sehr gut

WICHTIGE INFORMATIONEN

Verfahren:  Physikalisches Wirkstoffverfahren
Formulierung:  Flüssigkeit zum Sprühen
Inhaltsstoffe: Wasser, NaCl
Wirkstoff: 0,06 % Natriumhypochlorid/100 ml
CAS-Nr.: 7681-52-9
EC-Nr.: 231-668-3
Reg. Br. Biozid: N-775345
Hygiene-Klassen/Produkttypen: Pt1, Pt2, Pt3, Pt4, Pt5, Pt11, Pt12

Verkehrsfähigkeit nach ChemBiozidMeldeV: bis 31.12.2024

BIOXENIC sicher und vorsichtig verwenden, vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Merkblatt lesen.

ACHTUNG: keine Verwendung bei bekannten Unverträglichkeiten gegen Inhaltsstoffe (z.B. Chlorallergie).

HYGIENE-KLASSEN & PRODUKTTYPEN

Die für BIOXENIC relevanten Produktarten in den beiden Hygiene-Klassen 1 (Desinfektionsmittel) und 2 (Schutzmittel) sind:

PT 1 Menschliche Hygiene
PT 2 Desinfektionsmittel und Algenbekämpfungsmittel, die nicht für eine direkte Anwendung bei Menschen und Tieren bestimmt sind
PT 3 Hygiene im Veterinärbereich
PT  4 Lebens- und Futtermittelbereich
PT 5 Trinkwasser
PT 11 Schutzmittel für Flüssigkeiten in Kühl- und Verfahrenssystemen
PT 12 Schleimbekämpfungsmittel
BAuA regisitriert

Biozidprodukte sind notwendig zur Bekämpfung von Organismen, die für die Gesundheit von Mensch oder Tier schädlich sind, tragen zur Hygiene bei und werden zur Bekämpfung von Organismen verwendet, die natürliche oder gefertigte Materialien schädigen.

Bei der Genehmigung von Biozid-Wirkstoffen und der Zulassung von Biozidprodukten arbeiten alle EU-Mitgliedstaaten eng zusammen. Jeder Mitgliedstaat hat eine zuständige Behörde. In Deutschland ist dies die Bundesstelle für Chemikalien an der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Zur BAuA-Website